Auch für B2B-Shops: 5 schnelle Tipps fürs Weihnachtsgeschäft

Weihnachtsdeko

Viele Webshops lassen sich einiges einfallen, um den Umsatz zu Weihnachten anzukurbeln. Maßnahmen wie spezielle Weihnachts-Landingpages, Weihnachtsanimationen im Design oder SEO für bestimmte Weihnachts-Keywords brauchen recht viel Vorlauf – dafür reicht die Zeit nun kaum noch. Wir möchten hier ein paar schnelle Tipps geben, wie Sie Ihren Online-Shop jetzt noch für das Weihnachtsgeschäft aufpeppen und so den Umsatz steigern können. Übrigens sollte man auch als B2B-Shop weihnachtlich werden. Auch B2B-Käufer sind Menschen, die sich über weihnachtliche Stimmung und weihnachtliche Angebote beim Einkauf positiv beeinflussen lassen.

Tipp 1: weihnachtlicher Slider & weihnachtliche Box in der Sidebar (auch für B2B-Shops)

Ohne großen Aufwand lässt sich ein weihnachtlicher Slider auf der Startseite gestalten. Einfach ein passendes Weihnachtsmotiv kaufen (istock, fotolia o.ä.), ein eigenes Produkt integrieren, dazu ein netter Spruch mit Weihnachtsbezug – und schon wirkt der Webshop ganz anders. Da den Slider auf der Startseite nicht jeder sieht, empfiehlt sich zusätzlich der Einbau einer Weihnachts-Aktionsbox in der Sidebar auf Kategorie- und Produktebene. Auch hier einfach ein weihnachtliches Motiv mit einem Produkt-Angebot ergänzen.

Tipp 2: Weihnachtsangebote (auch für B2B-Shops)

Weihnachten ist eine gute Möglichkeit, ein besonderes Angebot zu promoten – auch im B2B-Shop. wie wäre es mit einem Rabatt, wenn man bis zu einem bestimmten Datum bestellt oder mit einem Angebot für Produkte, die im Winter besonders stark gekauft werden? Im Prinzip handelt es sich um ein „normales“ Angebot, das in ein weihnachtliches Gewand gesteckt wird. Saisonale Angebote sind nicht nur verkaufsfördernd, sondern lassen den Shop aktuell und gut gepflegt erscheinen.

Tipp 3: weihnachtliche Beigabe ins Paket legen (auch für B2B-Shops)

Eine tolle Sache nicht nur zu Weihnachten – jeder Bestellung ein kleines Goodie beifügen. Zu Weihnachten könnte das ein kleiner Schoko-Nikolaus, weihnachtliche Gummibärchen o.ä. sein. Diese kleinen Aufmerksamkeiten kommen auch bei B2B-Kunden gut an und stärken die Kundenbindung.

Tipp 4: Weihnachts-Newsletter (auch für B2B-Shops)

Der letzte Newsletter vor Weihnachten sollte sich um Weihnachten drehen. Zum einen können hier die Weihnachsangebote angepriesen werden, zum anderen sollte es aber auch noch einen anderen deutlichen Mehrwert geben, der sich im Idealfall auf Weihnachten bezieht. Beispiele: „Weihnachtliche Aperitifs für die ganze Familie“ (Spirituosen-Shop); „Die beliebtesten Werbe-Adventskalender“ (Werbeartikel-Shop); „Weihnachtliche Deko fürs Badezimmer“ (Bad-Shop) etc.

Tipp 5: Hinweis zu Bestell-Deadline (bedingt für B2B-Shops)

Insbesondere für alle B2C-Shops ist es für Käufer elementar wichtig zu wissen, ob die Ware (=Geschenke) noch rechtzeitig vor Weihnachten eintrifft. Also unbedingt einen überall sichtbaren Hinweis einbauen, bis wann bestellt werden kann, so dass eine Lieferung bis zum Fest garantiert ist. Eine Variante wäre ein Countdown-Timer, der aber auch etwas aufwändiger wäre. Für B2B-Shops ist diese Information vielleicht nicht immer wichtig, aber für zahlreiche Waren dürfte es ebenfalls von Belang sein, ob noch vor Weihnachten geliefert wird.

Fazit:

Egal, ob B2C oder B2B-Webshop, als Shopbetreiber sollte man auf jeden Fall auf weihnachtliche Stimmung und besondere Angebote setzen – ebenso wie dies stationäre Geschäfte mit liebevoller Weihnachtsdeko im Schaufenster und vielfältigen weihnachtlichen Angeboten tun. Auch als B2B-Webshop sollte man sich inspirieren lassen, zudem kann man sich meist schon mit wenig Aufwand von den meisten Konkurrenten absetzen, bei denen Weihnachten im Online-Shop gar nicht stattfindet. Nur sollten Sie sofort aktiv werden, denn Weihnachten kommt ja immer ganz überraschend und vor allem viel zu schnell.

Bild: © Nevit Dilmen

 

1 Kommentar
    Antworten

    Danke erstmal für die hilfreichen Tipps. Hätte gerne noch mehr dazu gelesen. Wie bei Tipp 1 schon gesagt, braucht man nicht viel Aufwand um in der Sidebar einen kleinen Weihnachts- oder Schneemann erscheinen zu lassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular