Neues Blog für WordPress-Entwickler

logo_shortcodes

Die Zutaten für ein neues Blog sind relativ simpel. Man nehme: ein interessantes Themengebiet, gute Redakteure und als Basis zum Schreiben für das Web natürlich WordPress. 😉

Das Blog für WordPress-Entwickler

Es gibt bereits sehr viele und gute Blogs, die sich der Entwicklung und dem Bereitstellen von Lösungen mit und um WordPress verschrieben haben. Wir möchten unseren Teil zur Community beitragen und möchten unsere Lösungswege öffentlich teilen, um anderen Entwicklern neue Impulse und Lösungsvorschläge liefern zu können. Tagtäglich haben wir in der Agentur Anforderungen und Wünsche von Kunden aus den verschiedensten Branchen und Größen aufzunehmen und umzusetzen. Unabhängig davon, ob z.B. ein Fragenkatalog umgesetzt, ein dynamisches Buchungsformular mit Datenbankanbindung konzipiert und erstellt werden sollen oder z.B. einfache Routenplaner in bestehenden Webseiten eingebaut werden sollen – die Lösungen und Lösungswege sind vielschichtig und vielseitig.

Was ist das Ziel des neuen WordPress-Blog für Entwickler?

Wie bereits oben schon beispielhaft dargestellt möchten wir Lösungen für Kunden aus unserem Agentur-Alltag in die große WordPress-Community verteilen und neue Lösungswege aufzeigen. Die Besucher sollen neues teilen und diskutieren dürfen und sich ebenfalls einbringen. Selbstverständlich dürfen unsere Lösungsansätze für eigene Projekte genutzt werden. Wir möchten der Community zeigen, dass wir bei dem, was wir tun, wissen was wir tun. 😉 Bei WordPress gibt es wie in anderen Systemen und Programmiersprachen auch immer mehrere Möglichkeiten, Daten abzufragen, anzuzeigen, zu manipulieren, zu ordnen und bereitzustellen. Die Frage dabei ist nicht, ob, sondern wie.

Shortcodes? Was sind denn Shortcodes in WordPress?

Das neue Blog findet ihr unter der Adresse http://shortcodes.code-x.de/ mit eigenem Feed, einem eigenen Design, Kategorien und Schlagworten. Sogenannte [shortcodes] in WordPress (man erkennt sie leicht an den eckigen Klammern!) sind einfach gesagt Ausgaben von Daten in WordPress. Man kann beliebig viele Shortcodes in WordPress anlegen, um Daten auszuwerten, anzuzeigen oder darzustellen. Sie können also alles ausgeben, was gewünscht ist (nicht ob, sondern wie! 😉 ). Wir fanden den Namen sehr passend, da wir Lösungen oft mit diesen Shortcodes einbauen.

Wer sind denn die guten Redakteure?

Die Redakteure sind die Mitarbeiter und Kollegen der WordPress-Unit bei code-x – also genau diejenigen, die die Anfragen und Herausforderungen unserer Kunden täglich meistern. Dazu gehören Jason Young, Marco Ehinger, Artur Korczak, Dominic LautnerJan Heitmeier, Florian Schütt, unser derzeitiger Praktikant Kevin Reike und der Autor dieses Artikels Guido Brand. Daneben bekommen wir Input und Know-how aus den anderen Bereichen wie Webshops, Online-Marketing, Design und SocialMedia des besten Teams der Welt.

Eure Meinungen zum Thema Entwicklung in und um WordPress interessieren uns

Wir freuen uns über Euer Feedback zu den Beiträgen in unserem neuen Blog, sind gespannt, wie sich das ganze entwickelt und hoffen, dass ihr die ein oder andere Lösung für Euch nutzen könnt. Viel Spaß beim Lesen und stöbern auf http://shortcodes.code-x.de/.

2 Kommentare
    Lea
    Antworten

    Das Blog? Heißt das nicht DER Blog?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular