Paderborner Fototage: code-x zeigt Foto-Ausstellung von Dr. Jochen Viehoff

„IN2OUT – Das Geheimnis von Bletchley Park“

Wenn vom 29. Mai bis zum 28. Juni 2015 die Foto-Welt wieder auf Paderborn blickt, ist code-x als Aussteller wieder mit dabei. In unseren Räumlichkeiten wird Dr. Jochen Viehoff im Rahmen der Paderborner Fototage 2015 die Fotos seines Ausstellungsprojekts „IN2OUT – Das Geheimnis von Bletchley Park“ präsentieren. Ab dem 1. Juni wird es bei code-x die Werke von Dr. Jochen Viehoff zu bestaunen geben. Damit unterstützen wir die Paderborner Fototage nicht nur mit dem frischen Relaunch der Webseite, sondern auch erneut als Aussteller.

Bletchley ist eine englische Kleinstadt etwa 60 Kilometer nordwestlich von London in der Grafschaft Buckinghamshire. Bletchely Park, das alte Herrenhaus mit den Stallungen und umliegenden Gebäuden, birgt ein großes Geheimnis: Genau hier gelang es dem britischen Geheimdienst im Zweiten Weltkrieg, die Codes der deutschen Verschlüsselungsmaschinen zu knacken – das Zeitalter der globalen Kommunikationsüberwachung hatte begonnen.

Während heute die Spähaktivitäten von NSA und GCHQ – bekannt geworden durch die Enthüllungen von Edward Snowden – weltweit kontrovers diskutiert werden, kämpft Bletchley Park für die gebührende historische Anerkennung und gegen den sichtbaren Verfall.

Die Bilder von Jochen Viehoff sind eine Spurensuche zwischen geheimen Nachrichten, technischen Innovationen und verblassenden Erinnerungen – irgendwo mitten in der englischen Provinz.

Zu den Kapiteln der Ausstellung gehören:

  • Welcome to Bletchley
  • The Mansion
  • Holzhütten im Park
  • Turings Bombe – Der Nachbau
  • Colossus gegen Hitler
  • Spuren des Verfalls
  • Neubeginn und Wiederentdeckung

 

 Ausstellung montags bis freitags von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet

Die Ausstellung in den Räumlichkeiten unserer Agentur, in denen Knut Wiarda bereits 2012 seine Werke ausgestellt hat, wird Dr. Jochen Viehoff am 1. Juni um 16:00 Uhr mit kalten Getränken und vielen spannenden und neuen Fotos offiziell eröffnen. Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht nötig. Die Ausstellung selbst kann bis zum 28. Juni jeweils von Montag bis Freitag (10:00 bis 17: Uhr) besucht werden. Termine außerhalb unserer Bürozeiten können auf Anfrage gerne vereinbart werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular