Recap eCommerceCamp 2014 in Jena

eCommerceCamp in Jena

Auf den 6.März hatten wir uns schon länger gefreut. Denn an diesem Tag wurde nun schon zum zweiten Mal das eCommerceCamp in Jena abgehalten. Tobias Vogt und mir wurde wiederholt die Ehre zuteil zwei Karten als Medienpartner für das Event zu verlosen.

Besonders hervorzuheben ist, dass das eCommerceCamp nicht auf ein ShopSystem festegelegt ist, sondern losgelöst von der Software Entwickler, Betreiber und Interessierte zusammenbringt und neben konspirativen Gesprächen die Möglichkeit bietet, über den Tellerrand zu schauen und mögliche Synergieeffekt zu nutzen.

Das Event war wie im Vorjahr sehr gut organisiert und bot mit Rahmenvorträgen von Lars Jankowsky und Roman Zenner einen guten Einstieg in die Zweitagesveranstaltung. Die restlichen Slots werden – wie Camp üblich – von Teilnehmern übernommen. Die einzelnen Vortragsthemen werden dann nach Votum ausgewählt.

Die Teilnehmer setzten sich aus nahezu allen Disziplinen des eCommerce zusammen. So trafen Entwickler, Betreiber und Marketingfachleute aufeinander und hatten die Möglichkeit sich in den einzelnen Slots und im Rahmen der Veranstaltung intensiv über Erfahrungen auszutauschen und sich über aktuelle Problemstellungen und mögliche Lösungsansätze zu unterhalten.

eCommerceCamp 2014 – Die Highlights

Meine persönlichen Highlights am ersten Tag war die Session von Lars Jankowsky zum Thema „Kann ich CTO“ sowie die Sessions mit Roman Zenner über die Zukunft des eCommerce. Dazu passte die Vorstellung der WebApp Sofa.IO von Christoph Burgdorf sehr gut und wurde von klassischen Entwicklerthemen wie Caching abgerundet.

Die Abendveranstaltung war sehr gelungen und setzte dem ersten Tag das Krönchen auf.

Die Müdigkeit hatte keine Auswirkungen auf die Qualität der Sessions am zweiten Tag – die dominierenden Themen waren „ElasticSearch“ und „Tests“. Hier zeigten Beispiele aus der Praxis welche Erfahrungen gemacht wurden, es wurde auf Fallstricke hingewiesen, Lösungen aufgezeigt und abschließend in großer Runde diskutiert.

Eine wirklich sehr gelungene Veranstaltung, die auf jeden Fall einen Besuch lohnt. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr!

 

1 Kommentar
    Antworten

    Diese Veranstaltungen lohnen sich immer für denjenigen der sich mit dem Thema ach beschäftigt und weiter kommen möchte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular