SEO Day Köln: Keiner kommt an Content-Marketing vorbei

SEO Day 2013

An diesem neuen Trend kommt auch der B2B Mittelstand nicht vorbei: Das Mega Thema Content-Marketing dominierte fast schon den SEO Day gestern in Köln und das vollkommen zurecht.

Wer langfristig in der mächtigen Google-Welt bestehen will und über Google Kunden gewinnen und binden möchte, sollte sich dringend dem Content-Thema widmen.

Die Betonung liegt hier auf „langfristig“, denn kurzfristig kann man vielleicht noch immer mit unzulässigen Maßnahmen gute Rankings erreichen. Doch Google wird dagegen weiter vorgehen, Manipulationen nach und nach abstrafen. Wobei Abstrafungen Rankingverluste oder sogar die Verbannung aus dem Index bedeuten kann.

Ehrlich währt auch in der Online-Welt am längsten und insbesondere als Unternehmen sollte man auf Nachhaltigkeit setzen. Und es gibt nichts nachhaltigeres als relevante Inhalte, die der Zielgruppe oft über Jahre Mehrwerte bieten, Interessenten überzeugen und Kunden binden.

Wie auch Referent Sepita Ansari in seinem Vortrag „Content Marketing Praxis – vom Audit bis zum Outreach“ betont, führt gutes Content-Marketing im Idealfall ganz nebenbei zu natürlichen Traffic, Links, Social Signals und damit zu mehr Markenbekanntheit. Entscheidend für den Erfolg einer Content-Kampagne ist die strategische Herangehensweise. Sepita rät dringend dazu, sich an die Prozeßschritte Audit – Strategie – Planung  – Produktion – Outreach – Review zu halten. Also, nicht gleich in wildem Aktionismus mit zielloser Content-Erstellung loslegen, sondern zunächst ein Konzept erstellen!

In Vorträgen und in Case Studies wird oft auf B2C Content-Beispiele eingegangen, wodurch der Eindruck entsteht, dass Content-Marketing für B2B eher irrelevant ist. Das Gegenteil ist der Fall: Wer als mittelständisches B2B Unternehmen denkt „Für B2B funktioniert Content-Marketing doch nicht und schon gar nicht für meine Branche“, der verkennt die Bedeutung und das Potential des Content-Themas.

Auch B2B-Kunden sind Menschen und haben Probleme, Anliegen, Wünsche, Interessen und Anforderungen, die man mit passenden Inhalten und Formaten sehr wohl bedienen kann. Ganz wichtig dabei ist das Bewusstsein, dass eine Content-Kampagne Zeit und Geld kostet und auch mal erfolglos bleiben kann. Aber das ist bei anderen Marketing-Maßnahmen nicht anders.

Zudem sind die Unterschiede des Content-Marketings zum „klassischen“ SEO (Onpage-Optimierung und Linkaufbau) zugleich die besonderen Herausforderungen des neuen Trends:

  • Content-Marketing kann nur abteilungsübergreifend funktionieren (SEO funktionierte auch völlig losgelöst vom Rest des Unternehmens)
  • Content-Marketing erfordert den Aufbau und die Pflege eines Kontaktpools, um Inhalte zu verbreiten (im SEO reicht im Zweifel der Kontakt zu Linkverkäufern)
  • Content-Marketing erfordert aufwendige strategische Arbeit (Linkstrategien sind weitaus einfacher und kostengünstiger)

Der schwierigste Teil im Content-Marketing dürfte der sogenannte „Outreach“ bzw. das Seeding sein, also die möglichst große Verbreitung der Inhalte in der Zielgruppe. Nicolas Sacotte machte in seinem Vortrag zu „Content Marketing: effizientes Seeding“ ganz klar, dass der Kontaktpool mit Influencern, Bloggern und Multiplikatoren das „Asset der Zukunft“ darstellt. Langfristige Beziehungen zu themenrelevanten Publishern sind also der Schlüssel zum Erfolg im Content Marketing. Denn der wertvollste und einzigartigste Inhalt der Welt nutzt nicht viel, wenn ihn keiner kennt.

 

 

4 Kommentare
    Antworten

    Schade, ich konnt leider nicht. Nächstes Jahr bin ich aber sicherlich wieder beim Seo Day dabei 🙂

    Antworten

    […] Süllhöfer von ranksider Sascha Schilling von clicktainment Internet Marketing Nicolas Sacotte Gudrun Ponta von code-x GmbH Manfred Gottschling von seoteam.at Patrick Hütter von encircle360 David Linden von Seosweet UG […]

    Antworten

    […] Süllhöfer von ranksider Sascha Schilling von clicktainment Internet Marketing Nicolas Sacotte Gudrun Ponta von code-x GmbH Manfred Gottschling von seoteam.at Patrick Hütter von encircle360 David Linden von Seosweet UG […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular