Sonntag startet die Formel 1 Saison 2013 – Welcher Fahrer hat die Social Media Pole-Position?

Zweikampf Lukas Podolski und Nico Rosberg Twitter Start Formael 1 Saison 2013

Die Motoren heulen endlich wieder auf: Am Sonntag beginnt die Formel 1 nach kurzer Pause in die neue Saison 2013 und damit schlagen die Herzen der Vettel- & Rosberg-Fans wieder höher. Alle Experten erwarten eine spannende Saison und trauen sich bislang noch nicht einmal ansatzweise, eine Prognose über Favoriten auf die erste Pole-Positon am Sonntag im „Albert Park Melbourne“, Australien. code-x traut sich aber und beantwortet schon vor der Saison: „Welcher Fahrer hat die Social Media Pole-Position?“

Fernando Alonso Gewehr Formel 1 Start Saison 2013
Die Ferrarie-Piloten Fernando Alonso blasen mit der Waffe im Anschlag zur Aufholjagd. „Bereit für die letzten zwei Rennen !! Haha“, ließ er in spanisch und englisch verlauten.
(Foto: Twitter)

Rein von den Zahlen der Twitter-Follower gesehen, geht die erste Pole-Position der neuen Saison an den Spanier Fernando Alonso. Der Ferrari-Pilot hat mit knapp 1,5 Millionen Followern auf Twitter die größte „Gefolgschaft“, die sich regelmäßig vom Vize-Weltmeister der vergangenen Woche informieren lassen. In der vergangenen Saison geriet Alonso mit seinen Tweets allerdings in die Kritik, nachdem er fast schon beleidigend gegen seinen Konkurrenten um den Thron, Sebastian Vettel, twitterte und sich dabei unter anderem mit einer Waffe im Anschlag fotografieren ließ.

In dieser Saison will Alonsos Rennstall allerdings einiges dafür tun, dass derartige Tweets von den eigenen Fahrern nicht wieder auftauchen. Bislang hat sich der Spanier auch strikt an die Vorgaben gehalten und lediglich seine Trainingsfortschritte und -einheiten getwittert. Sebastian Vettel soll es eigentlich egal sein. Er trotzte in der vergangenen Saison den verbalen Attacken seines Kontrahenten und sicherte sich den dritten Weltmeister-Titel in Folge. In Sachen Social Media hinkt unser „Seb“ aber noch deutlich hinterher.

„Ich bin da eher der altmodische Typ und setze lieber auf die direkte Kommunikation“, versucht der amtierende Champion Vettel zu erklären, warum es von ihm keinen Twitter-Kanal gibt. Wenn er sich natürlich weiterhin mehr auf das Fahren konzentriert, statt zu twittern und deshalb auch in 2013 den Titel holt, werden wir deutschen Formel 1-Fans das natürlich gerne akzeptieren. Ganz anders sieht es da beim WM-Vierten der vergangenen Saison, Lewis Hamilton, aus: Der neue Team-Kollege der zweiten deutschen Hoffnung, Nico Rosberg, kann insgesamt 1,4 Millionen Follower vorweisen und hat knapp 50.000 Fans mehr, als Jenson Button.

Lewis Hamilton kann dabei definitiv als Twitter-Experte angesehen werden, denn er hat es verstanden, wie man seine Follower bindet und unterhält. Statt ausschließlich über die Formel 1 und Co. zu schreiben, twittert er immer mal wieder private Fotos und Stati, die ihn menschlicher wirken lassen, als so manch andere Twitter-Stars. So erfahren seine Follower, dass sein Hund nicht nur Roscoe heißt, sondern anscheinend gerne auch Musik hört!

Twitter-Foto Lewis Hamilton Formel 1 Saison Start 2013 Hund Kopfhörer DJ

 

Deshalb kann man sicherlich darüber streiten, wer die Social Media Pole-Position vor der Saison 2013 einnimmt. Rein von der Follower-Zahl müsste dieser Titel an den Spanier Alonso gehen. Doch aufgrund seiner verbalen Entgleisungen in der vergangenen Saison, sowie des eher auf Persönlichkeit angelegten Twitter-Kanals von Lewis Hamilton, vergeben wir diesen Titel an den Briten.

Sehr lustig ist übrigens ein kleiner Wettbewerb unter zwei deutschen Spitzensportlern: Formel 1-Star Nico Rosberg forderte den deutschen Nationalspieler Lukas Podolski, zur Zeit Goalgetter in der englischen Premier League beim FC Arsenal London, heraus. Wer hat Ende März mehr Follower auf Twitter? Diese Wette hätte Rosberg allerdings besser nicht gemacht. Poldi liegt momentan mit gut 40.000 Followern vorne.

 

Rein sportlich hätten wir natürlich nichts dagegen, wenn Sebastian Vettel am Ende der wirkliche Champ der bevorstehenden Formel 1 Saison 2013 wird. Sonntag startet das Rennen und die neue Saison um sieben Uhr in der Früh und wir wie gewohnt live auf RTL und Sky gesendet. Wir sind gespannt, wer im wahren Wettkampf auf der Pole-Position stehen wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular