Googles SearchWiki – relevant für SEO?

Seit Anfang Mai lassen sich auch in Deutschland die Ergebnisse für eine Google Suche individuell gestalten. Voraussetzung ist, daß Sie mit Ihrem Google-Konto angemeldet sind. Dann lassen sich die Suchergebnisse durch Schaltflächen neben dem Eintrag sortieren, löschen, kommentieren oder eigene Treffer hinzufügen. Bei einer späteren Wiederholung Ihrer Suchanfrage werden dann Ihre gespeicherten Einträge angezeigt. Das betrifft natürlich nur Ihr Konto, die Ergebnisse von anderen Usern lassen sich damit nicht verändern. Es gibt aber die Möglichkeit, über den Link ‚Alle Einträge für dieses Such-Wiki‘ die gespeicherten Ergebnisse anderer User einzusehen.

Details zur SearchWiki finden Sie hier.

Zwar erklärte Google, daß die SearchWiki-Einträge derzeit den Index nicht beeinflussen. Die Möglichkeit, vor allem bei heiß umkämpften und überoptimierten Suchbegriffen eine weitere Qualitäts- und Bewertungsmöglichkeit einzubeziehen, kann diese Zurückhaltung später durchaus ändern. Allerdings gehen auch andere Suchmaschinenoptimierer davon aus, daß dieses kurzfristig nicht passieren wird. Ein Durchschnittsuser weiß noch nicht einmal, daß man sich bei Google anmelden kann. Und selbst wenn. Erste Zahlen aus den USA zeigen, daß die SearchWiki derzeit nur von Heavy-Usern genutzt wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular