Magento in Zukunft – die Aussichten sind richtig gut

Magento Inc. ist seit gut einem Jahr eigenständig und hat sich im letzten Jahr sehr gut entwickelt. Durch den Einstieg von den Investoren Permira und Hillhouse steht Magento besser da denn je. Für die weitere Produktentwicklung und für den Bereich Marketing stehen genügend finanzielle Mittel zur Verfügung. Die strategisch wichtigen Positionen wurden durch personelle Verstärkung in allen Bereichen weiter ausgebaut, so dass Magento für die Zukunft sehr gut aufgestellt ist.

Derzeit werden über die E-Commerce-Plattform bereits gute Umsätze generiert.

  • Einsatz in über 180 Ländern
  • Mehr als 260.000 aktive Magento-Shops, davon etwa 3.500 Enterprise-Kunden
  • Bestellvolumen von mehr als 100 Milliarden Dollar weltweit

Magento hat große Visionen

Für die Zukunft hat Magento große Ziele. Sie planen enormes Wachstum für die nächsten Jahre. Weltweit will Magento die Umsätze bis 2020 mehr als verdoppeln. Die derzeit 100 Milliarden Umsatz sollen auf 224 Milliarden wachsen. Von rund 51 Millionen Nutzern soll die Userzahl auf 98 Millionen quasi verdoppelt werden. Diese Zahlen sollen bis 2020 mit 500.000 Entwicklern realisiert werden. Damit möchte Magento seinen Umsatz von 4,2 Milliarden Dollar auf 14 Milliarden steigern.

Derzeit befinden sich bereits eine Vielzahl an namhaften Kunden in der Implementierung von Magento-2. Auch bei uns werden es täglich mehr. Magento hat sich sowohl im B2B-Bereich wie auch im B2C-Bereich etabliert. Vor allem durch kurze Projektlaufzeiten kann Magento punkten. Im Vergleich zu anderen Softwarelösungen liegt Magento mit nur 4,7 Monaten Projektlaufzeit deutlich unter dem Durchschnitt. Erhöhte Flexibilität und Komplexität machen Magento immer mehr für mittlere bis große Shops interessant.

Magento Business Intelligence (Magento Analytics)

Magento Business Intelligence ermöglicht es zukünftig den Shopbetreibern, tiefgreifende Analysen über den Shops und die Verkaufsprozesse durchzuführen. Standartmäßig liefert das Tool bereits 75 Reports. Die Auswertungen lassen sich individuell anpassen und erweitern. Zudem ist es möglich weitere Datenquellen zu integrieren. So ist es ein Einfaches, z.B. Google Analytics zu implementieren. So wird Magento Business Intelligence eine optimale Ergänzung zu bestehenden Trackingtools. Auch preislich ist das Tool attraktiv und nicht nur für große Shops geeignet.

Magento Shipping

Mit Magento Shipping entfallen notwendige Schnittstellen zu Logistikanbietern. Magento Shipping ist eine Fulfillment-Plattform, an der weltweit die unterschiedlichsten Versandanbieter angeschlossen sind. Der komplexe Versandprozess wird dadurch optimiert und automatisiert. Schnell und einfach konfiguriert lassen sich die unzähligsten Versandoptionen mit unterschiedlichen Logistikunternehmen hinterlegen. Innerhalb kürzester Zeit ist diese Lösung einsatzbereit.

Magento Social

 

Diese Produktneuheit erhöht Ihre Reichweite!

 

Magento Social ist die neue Verknüpfung zu Facebook. Auf Facebook werden unter dem Shop-Tab Ihre Produkte dargestellt, Magento Social leitet beim Klickauf Facebook direkt an den Magento-Shop weiter. Mit wenigen Mausklicks können Sie so über Facebook Produkte promoten und Ihre Reichweite um ein Vielfaches erhöhen. Aus dem Magento-Backend lassen sich darüberhinaus Facebook-Werbekampagnen erstellen.

 

 

Denken Sie schon jetzt an die Zukunft. Wir beraten Sie gerne dazu, wie Sie die Produkt-Neuheiten umsatzfördernd für Ihren Shop einsetzen können.

 

Bildquellen:

https://pixabay.com/de/ortstafel-ding-erlebnis-begebenheit-1647341/

https://pixabay.com/de/analyse-analytik-gesch%C3%A4ft-diagramm-1841158/

https://pixabay.com/de/soziales-netzwerk-facebook-netzwerk-76531/

1 Kommentar
    Antworten

    Ich wusste darüber nichts. Ich werde sicher in der Zukunft Magento verwenden. Danke. Ein toller Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular