Marketing-Automatisierung

So starten Sie Ihre Kampagne, ganz einfach ...

Diese Einzelseite ist sowohl eine weiterführende Info in Sachen Marketing-Automatisierung als auch Teil unserer Praxis-Demo zu diesem Thema. Sollten Sie diese Seite also aus der E-Mail heraus geöffnet haben, die wir Ihnen geschickt hatten, nimmt der Automatismus weiterhin seinen Lauf. Schauen Sie einfach in ein paar Tagen wieder in Ihren Posteingang. (Die Praxis-Demo starten Sie unter unserem Beitrag: Lösen Sie die Wachstumsbremse in Ihrem KMU durch Marketing-Automatisierung)

Nun aber zum Thema ...

Start einer Kampagne

Eine automatisierte Marketing-Kampagne starten Sie i.a. damit, indem Sie Interessenten gewinnen, die Ihnen mit einem Opt-In bestätigen, am Ball bleiben zu wollen, mehr erfahren zu wollen. Also startet Ihre Kampagne damit, dass Ihre Interessenten eine E-Mail von Ihnen zugeschickt bekommen, in der diese ihr Interesse mit einem Klick bestätigen.

Das ist übrigens der Ablaufplan unserer Demo für Marketing-Automatisierung, über die Sie ggfs. auf diese Seite gelangt sind.

Es gibt viele verschiedene, sehr gute Möglichkeiten, eine erste E-Mail an Ihre Interessenten zu schicken und damit eine automatisierte Kampagne zu starten.

  • Besucher Ihrer Website tragen unter einem attraktiven Beitrag eine E-Mail-Adresse in einem Formularfeld ein und schon ist die E-Mail mit dem Bestätigungslink unterwegs. Ganz automatisch.
  • Interessenten scannen einen QR-Code mit einem Smartphone ein. Auf einer Messe, in einem Prospekt, auf einer Einladung, auf einem Tischaufsteller, unter einem Bewertungsbogen und schon ist die E-Mail mit dem Bestätigungslink unterwegs. Ganz automatisch.
  • Auf Ihrer Facebook-Seite drücken Follower auf einen Button 'Mehr erfahren' oder 'Tipps des Monats abonnieren' oder '...' und schon ...
  • Sie scannen mit einer komfortablen App ihres Smartphones die Visitenkarte eines Interessenten ein, die App erkennt automatisch dessen E-Mail-Adresse und die E-Mail geht raus. Das machen Sie auf Messen, nach einem Vortrag, bei einer Abendveranstaltung oder bei einem ganz normalen Vertriebsgespräch.
  • Ihre Telefonakquise fragt im Gespräch das OK ab, eine erste E-Mail zuschicken zu dürfen. Wie gehabt. Ab jetzt schließen sich aber wirksame, automatisierte Marketing-Prozesse an.
  • Ein Interessent schickt eine SMS an eine von Ihnen angebotene Nummer, die z.B. auf einer Ihrer Vortragsfolien oder auf Ihrer Messewand steht. Noch während Sie Ihren Vortrag halten gehen so erste E-Mails an die Interessenten auf die Reise. Und ein paar Tage später wird automatisch nachgehakt.
  • Für Ihre Berater, Dienstleistungen, Vorführwagen, usw. können Interessenten in einem intelligenten Kalender auf Ihrer Homepage Termine anfragen und mit der Anfrage wird ein Prozess gestartet, der mit der ersten E-Mail beginnt.
  • Auf Facebook oder Ihrer Homepage bieten Sie eine kurze Umfrage an. Zum Beispiel zu Marken, Anwendungsbereichen, Erfahrungen, Standorten. Mit der Teilnahme an der Umfrage bitten Sie auch um die E-Mail-Adresse des Users. Und schon geht es los.
  • Sie binden die Automatisierung ganz einfach an das Kontaktformular Ihrer Homepage. So vergrößert sich automatisch die Liste der Empfänger Ihrer E-Mail-Marketing-Aktionen.
  • Sobald sich jemand auf Ihrer Homepage für eine Veranstaltung anmeldet, oder ein Webinar, oder für den Download-Bereich, geht auch hier eine erste E-Mail mit dem Opt-In-Link raus.
  • u.v.m.

PS: Natürlich vergeben Sie je nach Aktion und Quelle des Kontaktes automatisch Tags, so dass Ihre Interessenten in späteren Kampagnen tatsächlich nur relevante und jeweils interessante Informationen von Ihnen erhalten.

Haben wir Ihre Interesse geweckt, dürfe wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch Ihre Fragen zum Thema Marketing-Automatisierung beantworten oder mit Ihnen kreativ entwickeln, wo und wie Sie Ihre Interessenten finden und effektiv informieren können?

Dann kommen Sie bitte einfach auf uns zu.

Ihr Ansprechpartner

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular