Was ist Google SEG?

Google Search Generative Experience (SGE) ist eine innovative Erweiterung der Google-Suche, die auf generativer Künstlicher Intelligenz (KI) basiert. Diese Entwicklung stellt den neuesten Fortschritt in der KI-unterstützten Suche von Google dar. In den letzten Jahren hat Google verschiedene Suchfunktionen eingeführt, die zunehmend von KI-Technologien unterstützt werden.

SGE ermöglicht es, komplexere Fragen zu beantworten, die bisher außerhalb der Möglichkeiten traditioneller Suchmaschinen lagen. Nutzer erhalten nicht nur die gewohnten Suchergebnisse auf der Suchergebnisseite (SERP), sondern auch KI-gestützte Zusammenfassungen ihrer Suchanfragen. Dies erleichtert es, Aufgaben schneller zu erledigen und ein tieferes Verständnis für ein Thema zu entwickeln.

Der Start von Google SGE

Derzeit läuft ein Experiment mit SGE, das auf Chrome-Desktop und der Google App (Android und iOS) in den USA verfügbar ist, zunächst nur auf Englisch. Mit diesem Experiment möchte Google die Suchmaschine weiter verbessern und ausbauen.

Google sammelt durch dieses Experiment wertvolle Daten und Feedback von Nutzern, um die SGE-Funktion weiter zu optimieren. Dies ist ein wichtiger Schritt, um die neue Technologie auf breiter Basis zu implementieren und sicherzustellen, dass sie den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Die Suche mit Google SGE

Die neue Suchfunktion soll es Nutzern ermöglichen, Themen schneller zu verstehen und neue Perspektiven zu erkennen. Komplexe Fragen, die aus mehreren Teilfragen bestehen, müssen nicht mehr manuell aufgeschlüsselt werden. Die KI zerlegt die Fragen in ihre Einzelteile und liefert gleichzeitig relevante Suchergebnisse für jeden Aspekt der Frage.

Eine Beispielanfrage könnte lauten: „Was ist SEO, was ist ein gutes SEO-Tool, und sollte ich für eine gezielte SEO-Strategie eine Agentur beauftragen?“ Für diese Anfrage, die eigentlich aus drei Fragen besteht, liefert die KI dann optimale Suchergebnisse und beantwortet jeden Aspekt der Frage mit den passenden Ergebnissen.

Erweiterte Suche durch den Konversationsmodus

SGE bietet auch eine Art Konversationsmodus, in dem Folgefragen zu den bisherigen Suchergebnissen vorgeschlagen werden, die weiterführende Informationen liefern können. So kann ein Austausch mit der KI per Chat gestartet werden, ähnlich wie bei ChatGPT. Im Verlauf der Suche kann dann ein Chatfenster geöffnet und eine Konversation begonnen werden.

Shopping mit Google SGE

Auch beim Kauf von Produkten kann SGE hilfreich sein. Die Funktion hilft dabei, schneller einen Überblick über wichtige Produktmerkmale zu gewinnen und somit schneller eine Kaufentscheidung zu treffen.

Die KI-gestützte Suche liefert Momentaufnahmen der wichtigsten Produktinformationen, einschließlich Beschreibungen, Preisen, Bildern und Bewertungen. Google Shopping bietet eine große Auswahl an gelisteten Produkten mit zahlreichen Bewertungen von verschiedenen Anbietern und Herstellern.

Vertikale Inhalte durch Snapshots

Google hat die Suche so gestaltet, dass wichtige Aspekte zusammengefasst und Informationen aus dem Web hervorgehoben werden. Die KI erstellt Snapshots aus verschiedenen Quellen, die es erleichtern sollen, sich schneller in ein Thema einzuarbeiten. Durch die Snapshots kann einfach auf verschiedene Quellen und Ressourcen zugegriffen werden, die sich mit diesem Thema befassen. Es werden also z.B. wissenschaftliche Artikel, Blogbeiträge, Grafiken oder Ausschnitte aus Online-Diskussionen gelistet.

Verbessertes Nutzererlebnis und Zufriedenheit

Google SGE verspricht ein konsistent gutes Nutzererlebnis auf allen Geräten, einschließlich Desktop, Handy und Tablet. Interaktive Elemente wie das Erkunden von Diagrammen, Anwenden von Filtern und das Erledigen von Aufgaben direkt in den Suchergebnissen verbessern das Nutzererlebnis zusätzlich.

Schutzmaßnahmen im Blick

Google SGE verfolgt einen verantwortungsvollen Ansatz, um neue generative KI-Funktionen in die Suche zu integrieren. Die Modelle wurden so trainiert, dass sie den hohen Qualitätsstandards der Suche entsprechen. Zudem werden weiterhin Verbesserungen vorgenommen und zusätzliche Schutzmaßnahmen implementiert, die die Arten von Anfragen begrenzen, bei denen diese Funktionen erscheinen.

Anzeigen bleiben erhalten

Anzeigen bleiben ein wesentlicher Bestandteil der Google-Suche. Google strebt danach, den Traffic auf Websites zu lenken und relevante Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren. Spezielle Anzeigefelder erscheinen weiterhin auf der gesamten Seite, wobei die Transparenz der Anzeigen gewahrt bleibt. Google sorgt weiterhin dafür, dass diese Anzeigen klar gekennzeichnet und leicht erkennbar sind, um die Nutzererfahrung nicht zu beeinträchtigen.

Wann kommt Google SGE nach Deutschland?

Stand April 2024 gibt es keine konkreten Informationen darüber, wann genau Google SGE in Deutschland verfügbar sein wird. Derzeit kann Google SGE in Deutschland und Österreich noch nicht genutzt werden.

Google wird voraussichtlich die Ergebnisse und das Feedback aus den USA analysieren, bevor die Funktion in weiteren Ländern eingeführt wird. Nutzer in Deutschland und anderen Ländern können jedoch gespannt darauf warten, diese innovative Technologie in naher Zukunft auszuprobieren.

Google SGE revolutioniert die Suche durch den Einsatz generativer KI, die komplexe Anfragen effizienter beantwortet. Nutzer profitieren von KI-gestützten Zusammenfassungen, die schnelle und fundierte Entscheidungen ermöglichen. Trotz der fortschrittlichen Technologie achtet Google auf Schutzmaßnahmen und Transparenz. Derzeit in den USA getestet, verspricht SGE in Zukunft auch in Deutschland eine verbesserte Nutzererfahrung und erweiterten Zugang zu Informationen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert