Was macht ein/e Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation?

Seit knapp 4 Monaten mache ich meine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation bei code-x. Die Inhalte meiner Ausbildung möchte ich euch heute näherbringen, um euch vielleicht auch für diesen Werdegang zu begeistern.

Früher nannte man diesen Beruf nicht Kauffrau-/mann für Marketingkommunikation, sondern Werbekauffrau-/mann, was für viele vielleicht verständlicher klingt, aber für die breite Masse der Tätigkeiten in dem Beruf einfach zu wenig aussagt. Denn der Tätigkeitsbereich in der Ausbildung und im späteren Berufsalltag ist sehr vielseitig und kein Arbeitstag gleicht dem anderen.

Wenn du also die Art von Mensch bist, die keine Lust darauf haben jeden Tag ähnliche Dinge zu erledigen, sollte dich dieser Ausbildungsberuf auf jeden Fall interessieren.

 

Was macht man überhaupt so als Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation?

Da ich bei code-x in der Abteilung für Digitales Marketing bin, dreht sich mein Ausbildungsalltag darum, mit den verschiedensten medialen Tools und Kanälen die Wünsche der Kunden, gepaart mit den von uns entwickelten Marketing-Strategien, zu erfüllen. Sei es On-Page-Optimierungen, wie zum Beispiel SEO-optimierte Blog-Beiträge, Kategorietexte oder Produktbeschreibungen zu schreiben oder im Bereich Social-Media-Marketing Beiträge und Posts für Facebook zu erstellen. Außerdem kommen zu meinen Tätigkeiten Aufgaben wie Zielgruppen zu analysieren, die Marktsituation zu beobachten und die Konkurrenz zu untersuchen um hinterher auf dieser Basis, Konzepte für ein erfolgreiches Marketing zu erstellen.

Mit den Google-Diensten wie Google Analytics und AdWords führe ich zusätzlich noch Erfolgskontrollen und Keyword-Recherchen durch. Und das sind alles Aufgaben, die ich nur in den ersten 4 Monaten meiner Ausbildung erlebt habe.

 

… und in der Berufsschule?

Auch in der Berufsschule, wirst du auf alle Herausforderungen vorbereitet, die der Job als Kaufmann/frau für Marketingkommunikation mit sich bringt. Du lernst im Fach “Marketing- und Kommunikationsmanagement“ zunächst alle wichtigen Kommunikations- sowie Marketingregeln kennen und wie man welche Medien einsetzt, um eine bestimmte Zielgruppe zu erreichen. Wie man kaufmännische Tätigkeiten ausführt, wie zum Beispiel Bilanzerstellung, lernst du im Fach “Finanz- und Maßnahmencontrolling“. Im Schulfach “Wirtschafts- und Sozialprozesse“ wird man auf die Gesetzeslagen vorbereitet, auf die man im Arbeitsalltag stößt.

 

Die Ausbildung als Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation ist was für dich, wenn… :

… du Spaß am Content erstellen hast, wie zum Beispiel anhand von Blogbeiträgen oder Produkttexten.
… dich interessiert, wie man bestimmte Zielgruppen anspricht und abholt.
… Selbstorganisation für dich kein Fremdwort ist.
… du außerdem kommunikativ bist.

 

Die Ausbildung als Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation ist eher weniger was für dich, wenn… :

… dich Werbung nicht interessiert und dich nervt.
… du dich schwer in andere Menschen hineinversetzen kannst.
… Gespräche mit fremden Menschen für dich eine Horrorvorstellung sind.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Erfahrungen & Bewertungen zu code-x GmbH

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular