Der Paderborner Karneval im Facebook-Fieber?

Karneval

KarnevalUnd wir stecken wieder mitten drin, in der fröhlich bunten Karnevalszeit. In und um Paderborn herum heißt es dann wieder Hasi Palau, Knoli Knolli Schabau oder Ten Dondria Helau, je nachdem.

Bald bekommen wir wieder die lustigsten und peinlichsten Posts des Jahres zu sehen und können uns köstlich mit oder über unsere Facebook-Freunde amüsieren. Wir erinnern uns, letztes Jahr hat es eine 19-jährige Düsseldorferin im Darth Vader Kostüm, als sie versuchte eine Straßenbahn anzuhalten, quasi über Nacht geschafft zum Facebook-Star zu werden. Das war lustig, es kann aber auch richtig peinlich werden.

Was sollte man an Karneval beachten, damit man seinem Vorgesetzten auch nach der wilden Feierei wieder in die Augen schauen kann? Wir haben das mal unter die Lupe genommen.

Die ultimative Facebook-Checkliste für den Karneval

Ohne Facebook-Peinlichkeiten Karneval überstehen? Geht das? Ausschweifende Feiern, Unmengen Alkohol, da fallen die Hemmungen. Auch das Bewusstsein, was einem am nächsten Tag unangenehm werden könnte, schwindet.
Wenn man sich früher an Karneval blamiert hat, blieb es auch dabei, heute ist das anders. Heute posten wir oder unsere Freunde den Faupax direkt und das kann auch mal unangenehm werden.
Nicht umsonst heißt es, „das Internet vergisst NICHTS“. Man sollte bei Bildern von ausgelassenen Parties darauf achten, dass sie nicht für jeden sichtbar sind. Ganz wichtig, für die, die auf Nummer sicher gehen wollen: Vergesst nicht, Facebook so einzustellen, dass man Verlinkungen erst zustimmen muss, bevor sie auf dem eigenen Profil auftauchen. Auf diese Weise kann man am nächsten Tag in aller Ruhe die unangenehmen Bilder aussortieren.

Paderborner Karneval im Facebookrausch? Nicht so richtig

Was ist eigentlich mit dem Paderborner Karneval? Ist der auch schon auf Facebook?

In Facebook – und das war wohl auch abzusehen – findet der Paderborner Karneval seine meisten Anhänger. Hier gibt es einige öffentliche Gruppen, wie beispielsweise die der Seite Nachtleben Paderborn (Karneval 2013 – Paderborn) aber auch Seiten, wie die des Paderborner Karnevalsvereins Drei Hasen e.V zum Beispiel. Diese haben zwar ein paar Likes abgekriegt, aber irgendwie bekommt man den Eindruck, dass es facebooktechnisch gerade in Paderborn ein klein wenig mehr sein könnte.

Etwas anders verhält es sich da schon in und um Paderborn herum. Rietberg, Scharmede, Delbrück, Harsewinkel und so weiter. Hier scheint der Karnevalhype nicht nur in der Realität, sondern auch ein bisschen in Facebook ausgebrochen zu sein. Obwohl es – verglichen zur Realität – natürlich immer noch recht wenig ist. Gerade vom Karneval in Scharmede hätte ich mir doch mehr erhofft.

Ein paar wirklich gute Seiten bzw. Veranstaltungen gibt es dann aber doch: Karneval Rietberg oder 4 tolle Tage – Karneval in Harsewinkel. – Die sind wirklich beispielhaft und gelungen.

In diesem Sinne „Hasi Palau!“ und feiert gut!

PS.: Ich hoffe man hat bei diesem Beitrag den Karnevalsmuffel, der sich lediglich für Karneval im Zusammenhang mit Social Media interessiert, nicht herausgehört. 😉

Bildquelle: Wikimedia, Mbdortmund, File:Dortmund-Karneval-2009-0144.JPG

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular