Fahrlehrer und Fahrschulen sind mit code-x auf Social-Media-Kurs

Thorsten Ising . code-x für Fahrlehrer

Fahrschulen und Fahrlehrer arbeiten oft sehr regional und leben viel vom Empfehlungsmarketing. Mit einem Einzugsgebiet von durchschnittlich 10-15 km ist eine der Haupt-Herausforderungen, seine Zielgruppe dabei stets richtig und direkt zu aktivieren.

Wie dieses in Zeiten von Facebook, Twitter, Pinterest und Co. für diese Unternehmen und Unternehmer effektiv nutzbar wird, zeigt Thorsten Ising als neuer Dozent am Verkehrs-Institut Bielefeld.

Das Verkehrs-Institut Bielefeld ist die älteste Fahrlehrerausbildungsstätte Deutschlands. Seit 1954 führen die Profis pro Jahr eine Großzahl an Aus- und Weiterbildungen von und für Fahrlehrer aus ganz Deutschland durch.

Thorsten Ising referiert aus der Praxis. Mit Methoden, Plattformen und Beispielen zeigt er die Anwendbarkeit von Social Media für regional arbeitende Unternehmen.

Dass das den Anwendern gefällt, zeigt das Feedback von Klaus Peter-Altheide, verantwortlicher Leiter der Fahrlehrer-Akademie Verkehrs-Institut Bielfeld.

Das heutige Kommunikationsverhalten der jungen Erwachsenen kennenlernen und für die Fahrschülergewinnung nutzbar machen. Das war der Schwerpunkt des Vortrages von Thorsten Ising zum Thema „Social Media“ bei der Fahrlehrer-Fortbildung im Verkehrs-Institut Bielefeld. Spannend bis zum Schluss referierte der Experte in Sachen Handy-Kommunikation über Facebook, Twitter, Whats App, Xing und andere. „Votum: Daumen hoch!“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular