E-Commerce mit steigenden Umsätzen

Der Verkauf von Waren über das Internet nimmt immer stärker zu. Im vergangenen Jahr haben die deutschen Verbraucher 13,6 Milliarden Euro für E-Commerce ausgegeben. Das ist laut GfK eine Steigerung von 19 Prozent.

Während die Häufigkeit der Einkäufe bei ca. 9,4 Einkäufen pro Jahr pro Kunde nahezu gleich blieb, stieg die Zahl der Online-Käufer um 12 Prozent auf 29,5 Millionen.

Pro Einkauf wurde im vergangenen Jahr auch mehr ausgegeben. Im Schnitt stand ein Endbetrag von knapp 49 Euro auf der Rechnung. Das ist ein Plus von sieben Prozent.  Eigentlich ein Grund zur Freude für alle E-Commercer, angesichts des entgegenläufigen Konsumtrends bei Non-food-Produkten. Doch es drängen immer mehr Webshops auf den Markt und wollen teilhaben am Erfolg im Internet. Umso wichtiger ist es, seinen eigenen Shop gegen die steigende Konkurrenz zu rüsten und im Wettbewerb gut dazustehen.

Die kaufwilligen Kunden sind vorhanden, sie müssen aber auch auf Ihre Seite gelangen und nicht bei der Konkurrenz hängen bleiben. Dann nützen schließlich die schönen Zahlen im E-Commerce kein Stück, wenn der eigene Online-Shop keinen Umsatz verzeichnen kann.

Mit der richtigen Internetpräsenz und der passenden Strategie im Online-Marketing wird Ihnen das so schnell nicht passieren.  code-x stellt Ihnen den idealen Marketing-Mix zusammen, individuell auf Sie abgestimmt.  Nehmen Sie daher jetzt Kontakt mit uns auf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular