Recap zur OMKB 2019

Am 5. April 2019 fand in der Stadthalle in Bielefeld zum vierten Mal die Online Marketing Konferenz, die OMKB, statt. Ich war zum ersten Mal in der Stadthalle mit dabei und blicke in meinem Rückblick auf eine tolle Veranstaltung mit vielen interessanten Leuten und klasse Vorträgen aus der Online-Branche zurück.

Die Qual der Wahl bei der OMKB 2019

Das Programm der OMKB 2019 versprach schon im Vorfeld echte Experten für spannende Vorträge. In der Bielefelder Stadthalle gab es neben einem großen Saal noch einen kleinen Saal sowie zwei kleine Räume. Wie immer bei solchen Konferenzen stand zu Beginn daher zunächst die Frage an, welche Vorträge ich in mein individuelles Tagesprogramm aufnehmen werden. Bei vier parallel angesetzten Slots, die jeweils 45 Minuten liefen, war das natürlich nicht so einfach und ich hatte die Qual der Wahl. Ich habe mich dann unteranderem für diese Vorträge entschieden:

 

  • „Everletter – Der bessere Newsletter“ von Stefan David (Head Of Online Marketing von Same Mission)
  • „Relaunch Tipps: So läuft Relaunch für Nutzer und Google rund“ von Christian Tembrink (Gründer und Geschäftsführer von netspirits)
  • „The Future Of Online Marketing – 5 Dinge, mit denen ihr jetzt starten müsst“ von Norman Nielsen
  • „Die perfekte Landingpage“ von Jörg Krüger (ConversionBoosting)
  • „3x3 Hacks für deine Facebook und Instagram Ads: Bessere Anzeigen, genaueres Targeting & mehr Performance“ – Florian Litterst (adsventure.de)

Make stuff people want – der perfekte Relaunch

In Runde drei gab der Gründer und Geschäftsführer Christian Tembrink von netspirits viele hilfreiche Tipps, mit denen ein Relaunch für Nutzer und Google rund läuft. Das oberste Ziel hierbei ist es, den Nutzer ins Zentrum der neuen Webseite zu stellen und das gesamte Konzept, die Planung und die Strategie um den Nutzer herum zu bauen. Bei jedem Relaunch gilt es, sich mit der neuen Webseite von der Konkurrenz abzuheben und dem User ein einzigartiges Erlebnis zu bieten.

Content Produktion: Emotionen treffen auf Automatismen

Nach der Mittagspause und dem Besuch am Buffet blickte Norman Nielsen auf die fünf wichtigsten Dinge der Zukunft im Online Marketing. Wenig überraschend stand an erster Stelle der zunehmende Einfluss von Machine Learning. Suchmaschinen lernen permanent mit Hilfe von künstlicher Intelligenz dazu. Die klassischen Rankingfaktoren werden immer mehr durch Nutzersignale verdrängt. Darauf müssen Content Produzenten unbedingt eingestellt sein. Zukünftig wird KI vor allem bei der Relevanz und Semantik von Themen eine sehr große Rolle spielen, den Menschen aber (hoffentlich) nicht ersetzen. Denn der Ersteller des Contents wird weiter dafür verantwortlich sein, die emotionalen Komponenten bei Inhalten zu stärken. Als weitere wichtige Themen für das Content Marketing erzählte Nielsen uns von Page-Speed, progressive Web-Apps, Data Marketing und Voice Search.

Mein Fazit zur OMKB

Alles in Einem war es für mich ein aufregender Tag. An einigen Stellen war es manchmal etwas reizüberflutend, aber die interessanten Vorträge, aus denen ich eine Menge Input mitgenommen habe, die nette Gespräche mit anderen Besuchern, die tolle Location mit hervorragender Rund-um-Versorgung und super Organisation waren definitiv im Vordergrund. Ich kann die OMKB jedem Onliner empfehlen, der Lust auf super Vorträge, nette Leute und spannende Gespräche hat. Ich hoffe auch, dass ich nächstes Jahr wieder mit dabei sein darf!

Photo by Steve Halama on Unsplash

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular