E-Commerce mit Strategie

Es gibt viele Gründe für einen Einstieg in den eCommerce – einige sind nachvollziehbarer als andere. Anbei ein paar Beispiele aus unserem Unternehmensalltag, die uns so oder so ähnlich bereits erreicht haben:

  1. Ich brauche einen Webshop, weil das alle so machen. 
  2. Corona zwingt uns zum Webshop, weil unsere Geschäfte geschlossen bleiben. 
  3. Ein befreundeter Unternehmer rät mir dazu.
  4. Das Konsumverhalten der Kund:innen ändert sich.
  5. Ich will mehr Gewinn machen.
  6. Der Online-Handel wächst und ich will ein Stück vom Kuchen.

Alle diese Gründe und noch mehr können Dich und viele andere Unternehmer:innen dazu veranlassen über das Thema eCommerce (und das ist mehr als nur eine Webshop) nachzudenken. ABER: eCommerce ist eine durch und durch strategische Entscheidung. Gut gemacht und ordentlich vorbereitet kann es von einer cleveren Ergänzung der bisherigen Vertriebswege bis zu einem echten Gamechanger alles bedeuten.

Was genau die richtige E-Commerce-Strategie für Dich oder auch nur im Kontext Deiner Branche ist, lässt sich pauschal nicht sagen. Daher hier lieber drei Denkansätze und Techniken, die Dich auf dem Weg zu einer E-Commerce-Strategie unterstützen werden.

Alle Beiträge der Serie

E-Commerce – von Anfang an alles richtig machen

In der Artikelreihe erfährst Du daher, wie Dir der Einstieg in das Thema E-Commerce gelingt und was Du klären solltest, bevor Du mit dem Bau eines Webshops beginnst, mit welchen Planungsstrategien Du arbeiten kannst und welche Punkte die größte Priorität haben.

Strategie / Denkansatz: Das große Ganze: WHY? HOW? WHAT?

Kennst Du Simon Sinek? Der britisch-amerikanische Autor und Unternehmensberater hat in einem seiner berühmtesten TED-Talks unter dem Motto „Start with why!“ das Denken und Handeln von vielen Unternehmer:innen nachhaltig beeinflusst. Er sagt darin, dass wir meist nach außen kommunizieren WAS wir machen und oft auch wissen, WIE wir dies tun, aber uns nur selten die Frage nach dem WARUM stellen. 

Wenn wir aber wissen, WARUM wir etwas tun, ergeben sich daraus sehr natürlich das WIE und WAS, und führen sowohl Außenstehende als auch einen selbst zu einem ganz anderen Verständnis für die Sache.

„Menschen kaufen nicht was Du tust, sondern warum Du es tust!“

Simon Sinek

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein konkretes Beispiel für “Start with why!” aus der Industrie: Betrachten wir beispielhaft einen Produzenten von Schutzzäunen für die Industrie. Natürlich möchte der Hersteller seine Waren verkaufen, also produziert er qualitativ hochwertige Waren und erzählt davon – hier haben wir also das WIE und das WAS. Aber Du wirst schnell merken, dass die Arbeit des gleichen Unternehmens eine völlig neue Qualität bekommt, sobald das WHY ins Spiel kommt. 

Ein mögliches WHY könnte sein: “Wir bei der XY GmbH möchten Menschen bei der Arbeit schützen.”  

Das Geschäftsmodell: Business Model Canvas

Diese Darstellung unterstützt bei der Ausrichtung unternehmerischer Aktivitäten und dient als kontinuierliche Entscheidungshilfe in der weiteren Entwicklung.

Die neun „Bausteine“ der Business Model Canvas, wurden ursprünglich 2005 von Alexander Osterwalder, basierend auf seinen früheren Arbeiten zur Geschäftsmodell-Ontologie, entwickelt. Seit der Veröffentlichung von Osterwalders Arbeiten um 2008 sind neue Leinwände für bestimmte Nischen erschienen.

Business Model Canvas

Eine Menge Material, einführende Informationen und weitere Hilfestellung gibt es auf der Unternehmens-Website von Osterwalder unter: https://www.strategyzer.com/resources/canvas-tools-guides

Dran bleiben: SADIM

SADIM ist ein einfaches, zyklisches Prozessmodell, das Dir hilft den aktuellen Status eines Projektes zu beurteilen und kontinuierlich den nächsten Entwicklungsschritt zu gehen.

Das Akronym steht für “Survey, Analysis, Design, Implementation, Maintenance” und ist als 5-schrittiger Kreislauf zu verstehen.

SADIM Modell

Fazit: Darum ist eine E-Commerce-Strategie unerlässlich

Eine E-Commerce-Strategie hilft Dir Deinen Fokus zu finden und ohne eine überzeugende Strategie fällt es schwer, als Unternehmen, stetig am Ball zu bleiben. Wie immer bei unternehmerischen Entscheidungen ist ein guter Plan und eine fundierte Strategie das Grundgerüst für Erfolg. 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.