WordPress 5.0
Was kommt auf Webseiten-Betreiber zu?

WordPress 5.0 - ein Update welches WordPress revolutionieren wird. Der Editor von WordPress, auch unter dem Namen „Gutenberg“ bekannt, erscheint in ganz neuem Glanz. Derzeit ist „Gutenberg“ bereits als Plug-In verfügbar. Das Gutenberg-Projekt macht WordPress noch schöner, noch bunter und vor allem noch viel einfacher, als es bislang schon war. Mit dem neuen Standard-Editor arbeitet es sich fast leichter als mit Microsoft Word und die Entwickler arbeiten weiter mit Hochdruck an letzten Details. Teilweise mehrmals täglich sind neue Beta-Updates verfügbar. Wir testen das Plug-In für Sie bereits auf Herz und Nieren und sind jetzt schon begeistert!

Was ändert sich für den Benutzer?

Vor allem für Sie als Benutzer wird WordPress einfacher. Der Gutenberg-Editor zeichnet sich dadurch aus, dass er komplett selbsterklärend ist und mit Blöcken arbeitet - kein Code, keine Programmierung. Da können Sie Ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Die Bedienung ist simpel und intuitiv anwendbar. Layout, Texte und Bilder sehen im Editor genauso aus wie es später auf dem Bildschirm erscheint. Durch simple Blöcke ist die Strukturierung der Inhalte viel einfacher und sofort sichtbar.

Farben können für Texte, Hintergründe und Buttons direkt ausgewählt werden. Bei schlecht lesbaren Farbkombinationen wie auf dem Bild, weist der Editor darauf hin und gibt den Hinweis, die Farben nochmal zu verändern, um eine bessere Lesbarkeit zu erzielen. Audio- und Videodateien können ebenso leicht eingebunden werden wie Bilder & Bildergalerien. Zudem können Sie im Gutenberg-Editor die Bildgröße sofort festlegen, dafür gibt es zahlreiche Auswahloptionen. Die einzelnen Blöcke können auf der Seite jederzeit verschoben werden. Es gibt keine unübersichtlichen Verschachtelungen mehr.

Wer derzeit mit dem PageBuilder arbeitet, der wird den neuen Editor sehr zu schätzen wissen.

Einige Neuheiten im Überblick

  • Beiträge & Seiten werden in Blöcken aufgebaut
  • simpel und intuitiv anwendbar
  • einfache Strukturierung einer Seite
  • Blöcke sind leicht an eine andere Position zu verschieben
  • die Größe eines Blocks wird per Klick ausgewählt
  • das Layout sieht im Editor genauso aus wie auf der Internetseite
  • Schriftgröße und Farbe können direkt ausgewählt werden
  • Bilder und Bildergalerien können einfach eingefügt werden
  • die Bildgröße kann im Editor verändert werden

Die Technik dahinter...

Der Gutenberg-Editor basiert auf JavaScript - die Programmiersprache der Zukunft, da sind sich unsere Entwickler einig.

Reduziert ist er auf das Notwendigste. Jederzeit kann man den Editor um weitere Funktionen erweitern, diese stehen bereits zur Verfügung und müssen nur noch "eingeschaltet" werden. Dafür werden zukünftig viel weniger Plug-Ins benötigt und ein PageBuilder wird im Grunde genommen überflüssig. Diese Reduzierung auf das Wesentliche wirkt sich zum einen positiv auf die Ladezeiten Ihrer Website aus und zum anderen wird es in Zukunft viel weniger Fehlermeldungen geben, da die Seiten dadurch stabiler werden.

Und genau das ist es doch, worum es geht:
Extrem stabile, rasant schnelle und mobil freundliche Webseiten!

"Gutenberg" hat Google nicht vergessen!

In erster Linie hat Gutenberg an der Benutzerfreundlichkeit des Editors gearbeitet. Doch auch Google und das SEO kommen hier nicht zu kurz. Zur Unterstützung beim SEO-Texten steht das Zählen der Wörter zur Verfügung, Sie bekommen eine gut strukturierte Übersicht über die Headline Struktur und Sie können einen Auszug, ein sogenanntes Snippet einfügen. Bislang war dafür ein separates Plug-In erforderlich. Dafür sind bislang meist die Plug-Ins 'Yoast-SEO' oder 'WP-SEO' verwendet worden. Google freut sich selbstverständlich genauso wie die User über die extrem rasante Ladegeschwindigkeit und die Mobilfreundlichkeit der Website mit WordPress 5.0.

Die Vorteile des neuen Editors zusammengefasst

  • Weniger ist mehr! Durch die Reduzierung der Plug-Ins laufen die Internetseiten stabiler und sicherer.
  • Viele Plug-Ins "bremsen". Webseiten mit dem Gutenberg-Editor werden um einiges schneller geladen.
  • Technisch ist der Gutenberg-Editor mit JavaScript auf dem neuesten Stand
  • WordPress 5.0 bietet hohe Benutzerfreundlichkeit durch einfach, intuitive Bedienung
  • On Top: So mobilfreundlich wie es nur geht - das freut sogar Google!

Fazit

Nicht ohne Grund setzen bereits schon jetzt mehr als 30% aller Website-Betreiber weltweit auf WordPress. Mit dem Update WordPress 5.0 wird eine neue Ära eingeleitet. WordPress-Webseiten werden zukünftig noch stabiler und sicherer laufen und die Pflege der Website wird um ein vielfaches einfacher als zuvor - dafür braucht man definitiv keine Programmierkenntnisse mehr!

Wir sind gespannt, wie sich der Gutenberg-Editor in den nächsten Wochen noch weiter entwickeln wird und berichten gerne wieder.

Bildquellen:

Foto von Clément H auf Unsplash

Foto von Clem Onojeghuo auf Unsplash

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Erfahrungen & Bewertungen zu code-x GmbH

Kontakt

   0 52 51 . 6 81 12 - 0
   0 52 51 . 6 81 12 – 10
   info@code-x.de
   Kontaktformular