Jetzt wird es ernst – ab März 2021 indexiert Google keinen Desktop-Content mehr

Wie Sie wahrscheinlich wissen, ist die Smartphone-Nutzung in den letzten Jahren rasant angestiegen. Nahezu jeder hat ein Smartphone und nutzt es für Messenger-Dienste, Social Media Content, zum Navigieren und natürlich zum Googeln.

Im Schnitt kommen über 50 % der Nutzer und Nutzerinnen einer Website über mobile Endgeräte. Aus diesem Grund hat Google bereits vor einiger Zeit „Mobile First“ ins Leben gerufen. Jetzt macht Google allerdings ernst und kündigte an, dass ab März 2021 keine Desktopinhalte mehr im Google Index zu finden sein werden.

Wer ist betroffen?

Betroffen sind alle Website-Betreiber und -Betreiberinnen, die keine Website haben, die auf mobilen Endgeräten funktioniert.

Das bedeutet Websites bei denen Schrift, Buttons oder Links nicht gut mit dem Daumen zu bedienen sind, fliegen bei Google raus.

Was bedeutet das im Detail?

Große Google Updates, wie früher, gibt es nicht mehr. Der Suchmaschinenriese ist dazu übergegangen über einen Zeitraum hinweg kleine Anpassungen vorzunehmen, die dann in der Summe große Rankingveränderungen bedeuten können.

Weiter heißt das für Google auch, dass alle Inhalte, die indexiert werden sollen, auf der mobilen Website zu finden sein müssen.

Was können Sie tun, um nicht aus dem Index zu fliegen?

Wenn Sie es noch nicht getan haben, setzen Sie auf „Responsive Webdesign“ für Ihre Website und stellen Sie sicher, dass alle Inhalte mobil erreichbar, lesbar und benutzbar sind.
Um herauszufinden wie es um Ihre mobile Website steht, hilft Ihnen auch der Google Mobile Friendly Test weiter. Alternativ können Sie diese Informationen auch über die Google Search Console erhalten.

Sie wissen nicht, ob auf Ihrer Website die Google Search Console eingerichtet ist? Kein Problem, sprechen Sie uns einfach an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

2 Kommentare
  1. Alex Begger
    Alex Begger sagte:

    Guten Tag,
    der Beitrag ließt sich recht dramatisch. Gibt es eine Quelle, die den totalen Ausschluss von nicht Handy fähigen Internetseiten seitens google bestätigt?

    VG

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.